England empfängt uns regnerisch

Wir starten um 4.00 morgens, buchen unterwegs auf der Autobahn die Fähre von Dünkrichen nach Dover und sind gegen 18:00 Uhr auf dem CP „Little Switzerland“ angekommen – leider ist sehr ungemütlich: Wind und Nieselregen. Am nächsten Morgen gibt es doch noch einen Blick auf die White Cliffs.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei